Review: Nach dir die Sintflut | Andrew Kaufman (Buch)

Nach dir die Sintflut

The Waterproof Bible, CA 2009,287 Seiten

Nach dir die Sintflut von Andrew Kaufman

Autor:
Andrew Kaufman


Verlag (D):
Luchterhand Literaturverlag
ISBN:
978-3-630-62186-9

Genre:
Komödie | Drama | Fantasy

Inhalt:

Andrew Kaufmans neuestes Werk handelt von Rebecca Reynolds, deren Schwester Lisa verstorben ist und die das Problem hat, das jedes ihrer Gefühle auf alle umstehenden Personen projiziert wird, so dass diese dasselbe fühlen wie sie. Außerdem geht es um Lewis Taylor, Lisas Mann, der später Gott begegnen wird. Auch Rebeccas Exmann Stewart Findley, der sich in einem Hotel auf dem platten Land nahe Winnipeg niedergelassen hat, um ein Schiff zu bauen, ist Teil der Geschichte, ebenso wie die beiden Regenmacher Kenneth und Anderson Richardson, Vater und Sohn, die von den verzweifelten Bürgern von Morris, Manitoba aufgrund einer nicht enden wollenden Dürre gerufen werden.

Und natürlich und vor allem handelt Nach dir die Sintflut von Aby, eigentlich Aberystwyth, eine einer menschenähnlichen Art, den unter Wasser lebenden Hli∂afgo∂ angehörige junge Frau, die sich in einem schrottreifen Honda Civic auf die Suche nach ihrer entwässerten Mutter Margaret macht, um sie zu überreden, ins Meer zurückzukehren.

Und all diese Gestalten treffen in der einen oder anderen Weise aufeinander.

Rezension:

Auch in diesem Buch, wie zuvor schon in Alle meine Freunde sind Superhelden gelingt es Kaufman, ein modernes Märchen zu erzählen, voll sonderbarer Begebenheiten, verworrener, magischer Geschichten und einzigartiger Ideen. Er schafft es dabei sowohl mit der Erwartungshaltung des Lesers zu spielen und gleichzeitig, einzigartige Bilder zu entwerfen, die eine noch lange im Gedächtnis bleiben werden. Er bedient sich hierzu auch gerne und oft einer symbolischen, einer metaphorischen Sprache und eines einzigartigen Erzählstils.

Dabei wächst einem jede einzelne Figur auf ihrer persönlichen Odyssee so sehr ans Herz und die Magie der Geschichte unterstreicht noch die gewünschte Emotionalität, statt diese zu untergraben, wie es sonst häufig der Fall ist. Zudem gelingt ihm auch der Spagat, gekonnt zwischen verschiedenen Genres zu wechseln und eine sowohl romantische, als auch dramatische, komische wie auch traurige, aber in allen Fällen überzeugende Arbeit abzuliefern.

Kaufman gelingt hier meiner Meinung nach ein kleines Meisterwerk mit fast biblischen Ausmaßen – darauf gibt auch schon der Originaltitel The Waterproof Bible einen Hinweis – , das zu jedem Zeitpunkt zu bezaubern und begeistern weiß und in seiner Form einzigartig ist.

Leider, leider lässt der Schluss des Buches den Leser mit einigen, teils gravierenden, offenen Fragen zurück und man merkt allzu deutlich, dass der Autor mit dem Gros an verschiedenen Erzählsträngen überfordert ist. Doch die Entwicklung, die Kaufman in Bezug auf narrative Strukturen von seinem Erstlingswerk Alle meine Freunde sind Superhelden zu dem vorliegenden Buch durchgemacht hat, lässt darauf schließen, dass ihm mit seinem nächsten Buch fast unter Garantie ein Meilenstein gelingen wird.

Fazit & Wertung:

Nach dir die Sintflut hat alles was einen großartigen Roman ausmacht und wird dabei niemals langweilig oder vorhersehbar. Das Lesen ist eine wahre Freude und auch, wenn man irgendwann den Ausgang des Ganzen erahnt und das Ende leider viel zu hektisch und abrupt abgewickelt wird, bleibt man mit einem allzu glücklichen Gefühl zurück, weshalb ich das Buch nur uneingeschränkt empfehlen kann.

9 von 10 upplifa

Nach dir die Sintflut

  • upplifa - 9/10
    9/10

Fazit & Wertung:

Nach dir die Sintflut hat alles was einen großartigen Roman ausmacht und wird dabei niemals langweilig oder vorhersehbar. Das Lesen ist eine wahre Freude und auch, wenn man irgendwann den Ausgang des Ganzen erahnt und das Ende leider viel zu hektisch und abrupt abgewickelt wird, bleibt man mit einem allzu glücklichen Gefühl zurück, weshalb ich das Buch nur uneingeschränkt empfehlen kann.

9.0/10
Leser-Wertung 0/10 (0 Stimmen)
Sende


%d Bloggern gefällt das: