Kinovorschau: Dark Shadows (10.05.12/KW19)

Und weil wir nicht trödeln wollen, gibt es ruckzuck den zweiten von drei angedachten Teilen der dieswöchigen Kinovorschau.

Dark Shadows

Dark Shadows, USA 2012, 113 Min. (in der IMDb)

Dark Shadows
Quelle: IMPawards.com

Regisseur:
Tim Burton
Autor:
Seth Grahame-Smith

Main-Cast:
Johnny Depp (Barnabas Collins)
Michelle Pfeiffer (Elizabeth Collins Stoddard)
Helena Bonham Carter (Dr. Julia Hoffman)
Eva Green (Angelique Bouchard)

Genre:
Fantasy | Komödie

Trailer:

 

Inhalt & Prognose:

Barnabas Collins bändelte vor vielen hundert Jahren mit dem Dienstmädchen des Anwesens Collinwood an und bemerkt erst, dass es sich bei ihr um eine Hexe handelt, als ihr Zorn ihn trifft, weil er sich in eine andere verliebt. Daraufhin verwandelt sie Barnabas in einen Vampir und lässt ihn in einem Sarg begraben. Erst 1972, beinahe 200 Jahre später, wird Barnabas durch Zufall befreit und kehrt nach Collinwood zurück. Dort trifft er auf die Reste des einst so glorreichen Clans und muss schnell feststellen, dass sich im Laufe der Jahre doch einiges zu verändert haben scheint, wenngleich ihm die über das Örtchen Collinsport herrschende Angelique Bouchard bekannt vorkommen dürfte.

Was soll man über Dark Shadows noch große Worte verlieren? Ich habe die Fernsehserie nie gesehen und kann mir kaum vorstellen, dass diese mich längerfristig gereizt hätte, aber immerhin sind Burton und Depp wieder vereint und was sie da auf die Leinwand gezaubert haben, spottet wie so oft jeder Beschreibung. Alles ist wieder einmal dermaßen überdreht, dermaßen skurril, seltsam, abgedreht und natürlich wie immer mit einem morbiden, blassen Gothic-Charme versehen, dass es eine wahre Freude ist. Dieser Film wird sicherlich jeden Anspruch missen lassen und vielleicht noch nicht einmal mit einer stringenten Handlung punkten können, aber ich für meinen Teil ergebe mich gern dem kreativen Wildwuchs der Herren Burton und Depp – und mag es noch so durchgeknallt werden!

Ich prognostiziere also mal

7-8 von 10 Punkten

%d Bloggern gefällt das: