Review: Buffy The Vampire Slayer, Staffel 8, Band 4: Jetzt kommt Fray! (Graphic Novel)

Buffy & Angel - Das Buffyverse

Buffy & Angel – Das Buffyverse

Diese Graphic Novel ist Teil des Buffyverse. Folge dem Link, um mehr darüber zu erfahren und weitere Artikel zum Thema zu entdecken.

 

Tja, wenn ich es zum Wochenanfang schon nicht geschafft habe, über Buffy zu reden, so hole ich das zumindest nun zum Wochenende nach, schließlich habe ich keine Lust, dass die Sichtung und Besprechung der zahllosen Bände sich ähnlich lange hinzieht wie bei Angel, wobei da ja auch immer noch einige wenige Stories ausstehen. So, jetzt kommt mir aber erst einmal gut durch den Freitag und genießt das (hoffentlich) freie Wochenende!

Buffy The Vampire Slayer
Staffel 8, Band 4:
Jetzt kommt Fray!

Buffy The Vampire Slayer: Season 8 Vol. 4: Time of Your Life, USA 2009, 132 Seiten

Buffy The Vampire Slayer, Staffel 8, Band 4: Jetzt kommt Fray! | © Panini
© Panini

Autoren:
Joss Whedon
Jeph Loeb (US #20)
Zeichner:
Karl Moline
Georges Jeanty (US #20)

Verlag (D):
Panini Verlag
ISBN:
978-3-866-07726-3

Genre:
Drama | Fantasy | Action | Horror

 

Inhalt:

Ausschnitt aus Buffy The Vampire Slayer, Staffel 8, Band 4: Jetzt kommt Fray! | © Panini
© Panini

Nachdem Willow einer merkwürdigen, magischen Anomalie gewahr wird, reisen sie und Buffy in Richtung New York, um der Sache auf den Grund zu gehen, doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt, denn ein magisches Portal öffnet sich und verschluckt Buffy, an deren Stelle nun ein Dämon erscheint. Die Jägerin sieht sich unversehens in einer ihr unbekannten Zukunft wieder und dort einer Frau namens Fray gegenüber, die sich ebenfalls als Jägerin entpuppt. Während Willow alles daran setzt, Buffy zurückzuholen, startet Dämmerung einen Angriff auf die Jägerinnen-Basis in Schottland, dem Xander und Dawn nur mit Mühe entgehen, wobei Riesen-Dawn erneut transformiert und alsbald als Zentaur unterwegs ist, was sich für ihre Flucht als Fluch und Segen zugleich entpuppt. 200 Jahre in der Zukunft kommt Buffy derweil langsam dahinter, wer und warum sie dorthin gebracht hat und was er – oder sie – im Schilde führt…

Rezension:

So sehr ich auch die Geschichte um Melaka Fray in der nach ihr benannten Comic-Reihe Fray genossen habe, entpuppt sich doch Buffy 8.4: Jetzt kommt Fray als einer der schwächeren Bände der Reihe, wenn sich die Zeitreise selbst durchaus überzeugender gibt als beispielsweise noch in Angel 6.8: Das letzte Gefecht. Das tröstet aber eben leider nicht darüber hinweg, dass der gesamte futuristische Plot in letzter Konsequenz kaum Bewandtnis zu haben scheint und auch nicht vollumfänglich erklärt wird, was die Geschichte zuweilen beinahe ein wenig wirr erscheinen lässt. Hinzu kommt, dass die Geschichte um Dawn und Xander reichlich abgehoben daherkommt und hauptsächlich von allerhand Anzüglichkeiten und Witz lebt, statt als ernsthafte Geschichte zu funktionieren.

Ausschnitt aus Buffy The Vampire Slayer, Staffel 8, Band 4: Jetzt kommt Fray! | © Panini
© Panini

So bleibt dann auch Buffys Ausflug in die Zukunft der spannendste Teil der Erzählung, wirkt durch die häufigen Szenenwechsel aber zuweilen etwas abgehackt, zumal die Nicht-Kenner von Frays eigener Geschichte mehr verwirrt als begeistert sein dürften, beispielsweise auch, da Fray eine Schwester hat, die Buffy mehr als nur ein bisschen ähnlich sieht, was zu einigen verwirrenden Momenten führt. Dafür immerhin bekommt Willow in mehr als einer Hinsicht einiges mehr an Profil verliehen und allein dadurch, dass ihre Freundin Kennedy hier eine nicht nur untergeordnete Rolle spielt, meint man doch einiges mehr darüber zu erfahren, wie es ihr seit dem Ende der ursprünglichen TV-Serie ergangen ist, denn in Buffy 8.1 trat sie doch recht unvermittelt und ohne Erklärung in Erscheinung.

Nicht falsch verstehen, auch Buffy 8.4 ist durchaus unterhaltsam und speziell für Kenner von Fray einen Blick wert, doch wirkt die Erzählung mit ihren vielen Ansätzen eben ein wenig zerfasert, zumal nicht deutlich wird, worauf die Sache hinauslaufen soll und welche Bewandtnis die Zeitreise noch haben könnte, derweil hier mehr als einmal die ruhigen, introspektiven Momente fehlen, die noch den vorangegangenen Band Wölfe ausgezeichnet und aufgewertet haben, während hier die Action und möglichst spektakuläre Szenen im Vordergrund zu stehen scheinen, was hinsichtlich der Erwartungshaltung bezüglich Dramaturgie bei Buffy schlichtweg zu wenig ist, um vollends zu überzeugen.

Ausschnitt aus Buffy The Vampire Slayer, Staffel 8, Band 4: Jetzt kommt Fray! | © Panini
© Panini

Hatte ich mir nach Lektüre des dritten Bandes schließlich noch gewünscht, man würde in Bezug auf die achte Staffel ein wenig stringenter zu Werke gehen, macht also zumindest Buffy 8.4 diese Hoffnung vorerst zunichte, denn auch wenn "Dämmerung" am Rande in Erscheinung tritt und weiterhin seine Pläne verfolgt, auch wenn Dawns Transformation zumindest in die nächste Phase geht, Willows Hintergrund ein wenig weiter ausgeleuchtet wird, steht die Geschichte dieses Bandes doch überwiegend für sich und hätte sicherlich anders aufgezogen werden können, zumal der Ausflug in die Zukunft manchmal wie pures Mittel zum Zweck dient, um Melaka Fray zu featuren und dafür hätte es nicht dieser breit angelegten Storyline bedurft, der ein wenig das Fleisch auf den Rippen zu fehlen scheint, während es für die Unbedarften störend wirken könnte, nicht mehr über Melaka, ihre Schwester, Fiesling Harth und den amphibischen Gunther zu wissen, denn so bleiben auch sie nur Randnotizen in einer Geschichte, deren tieferer Sinn sich hoffentlich noch beizeiten enthüllt.

Fazit & Wertung:

In Buffy 8.4: Jetzt kommt Fray geht es für Buffy ab in die Zukunft, doch so vielversprechend dieser Ausflug beginnt, schwächelt der Band doch an gleich mehreren Stellen und bringt die übergeordnete Handlung nur leidlich voran, was ihn zu einem der schwächeren Vertreter der bislang durchaus überzeugenden achten Staffel macht. Für Kenner des Fray-Comics immerhin bietet dieser Band ein durchaus lohnenswertes Wiedersehen mit einigen bekannten Figuren, wenngleich dies im Rahmen der achten Staffel schlichtweg ein wenig unangebracht wirkt.

7,5 von 10 gepfählten Vampiren

Buffy The Vampire Slayer, Staffel 8, Band 4: Jetzt kommt Fray!

  • Gepfählte Vampire - 7.5/10
    7.5/10

Fazit & Wertung:

In Buffy 8.4: Jetzt kommt Fray geht es für Buffy ab in die Zukunft, doch so vielversprechend dieser Ausflug beginnt, schwächelt der Band doch an gleich mehreren Stellen und bringt die übergeordnete Handlung nur leidlich voran, was ihn zu einem der schwächeren Vertreter der bislang durchaus überzeugenden achten Staffel macht. Für Kenner des Fray-Comics immerhin bietet dieser Band ein durchaus lohnenswertes Wiedersehen mit einigen bekannten Figuren, wenngleich dies im Rahmen der achten Staffel schlichtweg ein wenig unangebracht wirkt.

7.5/10
Leser-Wertung 0/10 (0 Stimmen)
Sende

Buffy The Vampire Slayer, Staffel 8, Band 4: Jetzt kommt Fray! ist am 03.04.09 im Panini Verlag erschienen. Hat der Artikel euer Interesse geweckt, dann bestellt doch über den nachfolgenden Link und unterstützt damit das Medienjournal!

%d Bloggern gefällt das: