Ryan GoslingArchiv

5.5/10

Review: Song to Song (Film)

Und wieder wird es Zeit für eine neue Film-Kritik, auch wenn diesmal der Film selbst für mich doch eine ziemliche Enttäuschung gewesen ist, wenn man einmal bedenkt, welch namhafter Cast hier speziell mir den Mund wässrig gemacht hat.
8.5/10

Review: The Nice Guys (Film)

Schon hält der Donnerstag wieder Einzug und mit ihm die zweite Film-Kritik für diese Woche, diesmal zu einem Werk, das mir nicht minder gut gefallen hat als der am Dienstag vorgestellte Ridley Scott-Streifen. So, und damit wird es auch schon …
9.0/10

Review: The Big Short (Film)

Kaum sind die Jubiläums-Festivitäten zum 300. Media Monday verklungen (und ich bin immer noch dabei, überall zu liken, zu kommentieren und die TeilnehmerInnen-Liste zu überarbeiten), hält auch der Alltag schon wieder Einzug und wie es sich für einen Dienstag gehört, …

Portrait: Ryan Gosling

Zugegeben, das heutige Portrait ist ohne Frage schon lange überfällig, doch habe ich den von mir hochgeschätzten Ryan Gosling immer wieder nach hinten verschoben in dem Bestreben, ein möglichst breites Spektrum – sprich viele – seiner Filme abdecken zu können. …
10.0/10

Review: La La Land (Film)

Nicht nur mein vergangenes Film-Jahr, sondern selbst das Jahr an sich hat mit dem Werk geendet, das ich euch heute ans Herz legen möchte und das demnächst auch regulär in den hiesigen Kinos aufschlagen wird. So freue ich mich ob …
8.0/10

Review: Lost River (Film)

Und da wäre ich auch schon wieder, heute mit der Kritik zu einem Film, über den anscheinend kaum jemand so richtig reden möchte, geschweige denn, dass er ihn gesehen hätte und das, obwohl es sich doch immerhin um das Regie-Debüt …
7.5/10

Review: Only God Forgives (Film)

Und da wäre ich auch schon wieder, heute mit einem mehr als ungewöhnlichen Film, vor dem ich mich auch lange gedrückt habe, in der Hoffnung, die richtige Stimmung zu finden, ihn auch würdigen zu können und siehe da, es hat …
8.0/10

Review: Gangster Squad (Film)

Und schon ist wieder Sonntag und schon ist wieder Zeit für eine neue Film-Kritik, wofür ich zugegebenermaßen in diesem Fall ziemlich dankbar bin, denn der Artikel liegt schon einige Tage (in Wahrheit sogar Wochen!) auf Halde und harrte seiner Veröffentlichung, …