Review: Morning Glories 3: Lauf um dein Leben (Graphic Novel)

Wieder einmal ist das Wochenende gekommen, doch bekanntermaßen ist das ja für mich noch längst kein Grund hier alles brachliegen zu lassen und deshalb offeriere ich euch auch heute wieder einen kleinen, aber feinen Artikel und verabschiede mich mit den besten Wünschen für eine erhol- und geruhsame freie Zeit die nächsten Tage.

Morning Glories 3:
Lauf um dein Leben

Morning Glories #13-15, USA 2012, 116 Seiten

Morning Glories 3: Lauf um dein Leben | © Panini
© Panini

Autor:
Nick Spencer
Zeichner:
Joe Eisma

Verlag (D):
Panini Verlag
ISBN:
978-3-862-01501-6

Genre:
Mystery | Drama | Thriller

 

Inhalt:

Während sich die Neuankömmlinge an der Morning Glories-Akademie noch immer in ihr Schicksal zu fügen versuchen und mit den erschreckenden Ereignissen der letzten Tage klarzukommen, während jeder von ihnen zudem sein eigenes Päckchen zu tragen hat, brodelt doch auch in einigen von ihnen der Wunsch, der Akademie so schnell irgend möglich zu entfliehen. Bevor derartige Pläne allerdings überhaupt Gestalt annehmen können, wird unvermittelt der Unterricht abgesagt und zum Waldlauf gerufen.

Ausschnitt aus Morning Glories 3: Lauf um dein Leben | © Panini
© Panini

Ohne eine großartige Wahl zu haben, finden sich die Schüler alsbald auf dem Hof ein und werden in denkbar ungünstigen Konstellationen zu Gruppen zusammengewürfelt. Nicht nur, dass das die Fluchtpläne einiger zu durchkreuzen droht, trennt dies auch Casey von Hunter, die ihm etwas Wichtiges mitzuteilen hat. Der nämlich ist unterdessen gezwungen, sich mit der herrischen und arroganten Zoe durch die Wälder zu schlagen. Doch der Wald ist nicht ganz das was er zu sein scheint und nachdem sich urplötzlich die Sonne verdunkelt, beginnt der Schrecken sich erst zu verdichten.

Rezension:

Zunächst fällt auf, dass der dritte Band Morning Glories mit dem treffenden Titel Lauf um dein Leben bedeutend dünner daherkommt als seine beiden Vorgänger Für eine bessere Zukunft und Alle werden frei sein, was darin begründet liegt, dass hier nur drei Hefte zu einem Band zusammengefasst worden sind und man anders als bei den ersten beiden Veröffentlichungen nicht auf das Trade Paperback zurückgegriffen hat, welches die Ausgaben #13-19 umfasst hätte. Das wäre dann auch das größte Manko des Bandes, denn nicht nur, dass die neuerliche Dosis vergleichsweise klein ausfällt, werden ein Haufen neuer Fragen aufgeworfen, ohne dass sich indes neue, bahnbrechende Erkenntnisse ankündigen würden.

Ausschnitt aus Morning Glories 3: Lauf um dein Leben | © Panini
© Panini

Recht unvermittelt endet Lauf um dein Leben dann auch und wenngleich der abschließende Cliffhanger erneut zu überzeugen weiß, spürt man als Leser doch, dass den Geschehnissen noch einiges folgen müsste, um den Storybogen rund wirken zu lassen. Nichtsdestotrotz ist auch der dritte Teil Morning Glories Comic-Kunst auf höchstem Niveau und erneut muss man weder auf die Autorenschaft von Nick Spencer, noch auf die Zeichenkünste von Joe Eisma verzichten, so dass weiterhin alles wie aus einem Guss wirkt und qualitativ kein Einbruch zu befürchten steht.

Erneut erlebt der Leser Szenen oftmals aus unterschiedlichen Blickwinkeln mehrfach, erneut präsentiert sich die Geschichte gewohnt doppelbödig und überlappt sich auf der Zeitachse, so dass sich die Zusammenhänge erst aus dem weiteren Fortgang der Geschichte erschließen. Vermeintliche Doppelgänger und Rückblenden in das Massachusetts von 1693 stiften Verwirrung, doch noch immer überwiegt die Faszination gegenüber der Angst, dass Spencer womöglich doch keinen rechten Plan haben würde, wohin die Geschichte von Morning Glories sich entwickeln möge. Bis jetzt mag ich ihm dies jedoch noch zutrauen und immerhin hat die Geschichte des dritten Storybogens noch längst nicht ihr Ende gefunden, so dass die ersten erhellenden Augenblicke womöglich nicht mehr allzu lang auf sich warten lassen.

Ausschnitt aus Morning Glories 3: Lauf um dein Leben | © Panini
© Panini

Ein kleines Trostpflaster gibt es allerdings auch für die Kürze des Bandes, denn exklusiv für die deutsche Ausgabe konnte Panini Joe Eisma überreden, einige Figurenentwürfe und Vorstudien beizusteuern, die man quasi als Bonusmaterial betrachten darf und die allesamt sehr interessant geraten sind. Konzeptionell bleibt auch Lauf um dein Leben überragend und es bleibt zu hoffen, dass die Geschichte baldmöglichst fortgesetzt wird, denn wieder einmal kann ich es kaum erwarten, zu erfahren, wie es den Protagonisten Casey, Hunter, Jun, Jade, Ike und Zoe weiter ergehen wird, zumal mehrere von ihnen im bisherigen Verlauf wie im vorliegenden Band einige erschreckende Schattenseiten offenbart haben, die sie weit von den unschuldigen Kindern entfernt haben, die vor einer gefühlten Ewigkeit in die Morning Glories-Akademie gebracht worden sind.

Fazit & Wertung:

Wenn auch unvollständig, untermauert Morning Glories 3: Lauf um dein Leben den Ausnahme-Status der Reihe und führt in gewohnt hoher Qualität die noch immer von Geheimnissen und Mysterien durchwobene Geschichte fort. Für Fans der Reihe sowieso ein Muss und alle Neueinsteiger sollten sich spätestens jetzt den ersten Band zulegen, um bald aufschließen zu können zu dem erlauchten Kreis derer, die sich dieser unbestreitbar großartigen Serie bereits gewidmet haben.

10 von 10 ungelösten Geheimnissen

Morning Glories 3: Lauf um dein Leben

  • Ungelöste Geheimnisse - 10/10
    10/10

Fazit & Wertung:

Wenn auch unvollständig, untermauert Morning Glories 3: Lauf um dein Leben den Ausnahme-Status der Reihe und führt in gewohnt hoher Qualität die noch immer von Geheimnissen und Mysterien durchwobene Geschichte fort. Für Fans der Reihe sowieso ein Muss und alle Neueinsteiger sollten sich spätestens jetzt den ersten Band zulegen, um bald aufschließen zu können zu dem erlauchten Kreis derer, die sich dieser unbestreitbar großartigen Serie bereits gewidmet haben.

10.0/10
Leser-Wertung 0/10 (0 Stimmen)
Sende

Meinungen aus der Blogosphäre:
Tofu Nerdpunk: 9/10 Punkte

Morning Glories 3: Lauf um dein Leben ist am 13.05.13 im Panini Verlag erschienen. Hat der Artikel euer Interesse geweckt, dann bestellt doch über den nachfolgenden Link und unterstützt damit das Medienjournal!

%d Bloggern gefällt das: