Media Monday #191

Mit strammen Schritten nähern wir uns dem nächsten Jubiläum und während es im Grunde naheliegend wäre, den Oscars ein gutes Stück dieses Media Mondays zu widmen, erspare ich mir und euch dieses Vorgehen in diesem Jahr, zumal man sich ja schon allerorts und ausführlich dazu geäußert haben wird und sicherlich nicht die Hälfte der Teilnehmer die Oscar-Verleihungen, die, während dieser Artikel erscheint, ausgestrahlt werden, verfolgt, weshalb ich mich auf eine einzige simple Frage in diese Richtung beschränke, die dennoch in eine andere Richtung geht, weil eure persönliche Meinung fernab von Oscar-Nominierungen und -Verleihungen gefragt ist. Damit aber genug der großen Vorrede, widmen wir uns lieber den Fragen:

Media Monday #191

Neu dabei? Hier geht es zu den Regeln.

Media Monday #191

1. Den Oscar für den besten Film des Jahres 2014 hätte ja in meinen Augen ____ verdient gehabt, denn ____ .

2. Wenn ich mir so die Ergebnisse des Filmtipp Award 2014 ansehe, ____ .

3. Mit Filmen von/aus ____ konnte ich noch nie viel anfangen, einfach weil ____ .

4. Klassischer Aufbau in drei Akten oder darf es gerne mal etwas unkonventioneller sein?

5. Zeitsprünge, Vor- und Rückblenden sind ja beliebte Stilmittel. Unnötiger Schnickschnack, oft nur verwirrend oder eher ganz große Erzählkunst?

6. Inspiriert von der Blogparade der Singenden Lehrerin zu den Top Sex der erotischsten Szenen: Die heißeste (Sex-)Szene in einem Film, einer Serie oder einem Buch ____ . (TeilnehmerInnen können natürlich gern auf ihren Beitrag verweisen)

7. Zuletzt gesehen habe ich ____ und das war ____ , weil ____ .

Eine schöne Woche wünscht euch

Euer Wulf

%d Bloggern gefällt das: