Montagsfrage: Buch-Blogger Vorstellungsrunde

Nachdem jetzt einige Zeit ins Land gezogen ist, seit das Buchfresserchen die Montagsfrage an den Nagel gehängt hat, startet nun quasi ein neuer Zyklus, denn die Montagsfrage hat freilich ein neues Zuhause gefunden und zwar bei Antonia und ihrem Blog Lauter&Leise. Ich muss zugeben, ich bin fast ein wenig aus der Übung, was die Beantwortung der Montagsfrage angeht, doch zum Glück macht es Antonia uns bei ihrem einstand vergleichsweise leicht.

Montagsfrage Banner

Frühere Antworten finden sich in meinem Montagsfragen-Archiv. Die aktuelle Montagsfrage findet sich bei Antonia auf Lauter&Leise und lautet in dieser Woche

Buch-Blogger Vorstellungsrunde: Was ist das letzte Buch, das du gelesen hast,
was liest du momentan und welches Buch steht dieses Jahr auf jeden Fall noch auf deiner Leseliste? Wieso?

Es erscheint nur einleuchtend, dass Antonia diese Montagsfrage als eine Art Vorstellungsrunde nutzt und in diesem Zusammenhang erkundigt sie sich, was wir zuletzt gelesen haben, derzeit lesen und noch lesen werden. Simpel zu beantworten, denn bei meinen Buch-Kritiken habe ich nicht annähernd einen solchen Vorlauf, wie ich mir das wünschen würde. So habe ich zuletzt den vergangenen Mittwoch vorgestellten Krimi Missing. New York von Don Winslow gelesen. Im Moment befinde ich mich derweil beim letzten Drittel von Nemesis-Spiele, dem fünften Band der Expanse-Serie, so dass man hierzu am Mittwoch an dieser Stelle mehr lesen dürfte. Ansonsten habe ich für 2018 noch so einiges auf dem Plan stehen, doch konkret weiß ich im Moment nur, dass ich freilich weitere Doctor Who– und Star Wars-Bände verschlingen werde und mir ansonsten vorgenommen habe, noch einiges aus der Hap & Leonard-Reihe zu schaffen.

So viel also zu meinen derzeitigen Leseplänen und ansonsten an dieser Stelle "Chapeau!" an Antonia für den gelungenen Einstand; auf viele tolle neue Montagsfragen!

Hinterlasse einen Kommentar