Review: Star Wars: Legacy II, Teil 3: Gesucht: Ania Solo (Graphic Novel)

Und dann – ja klar – soll es heute noch um Star Wars gehen und ja, am Sonntag kommt dann auch die Review zum nächsten Film, ich weiß doch ihr wartet drauf ;-)

Mehr lesen…

Review: Batman 3: Der Tod der Familie (Graphic Novel)

Heute bediene ich dann mal wieder den Comic-Sektor und hier zwei nur allzu bekannte Franchises, wobei wir es zuerst einmal mit dem Sammelband des Kernstücks eines der ersten Mega-Events nach dem DC-Reboot zu tun bekommen, namentlich:

Mehr lesen…

Review: Sky Captain and the World of Tomorrow (Film)

Jüngst – sprich Anfang diesen Monats – hat man sich endlich erbarmt, Sky Captain and the World of Tomorrow auch auf Blu-ray zu veröffentlichen und das soll doch schon Grund genug sein, sich diesem in meinen Augen völlig zu Unrecht überwiegend verschmähten Film zu widmen. Folglich wünsche ich viel Spaß mit meinem Artikel und im Zuge dessen natürlich auch noch einen schönen, entspannten Abend.

Mehr lesen…

Review: Unterwerfung | Michel Houellebecq (Buch)

So, jetzt hier heute kommt dann aber endlich eine neue Buch-Kritik, nachdem mir auch in der vergangenen Woche die Freizeitplanung einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, was das stete Veröffentlichen neuer Artikel angeht, namentlich ein donnerstägiger Kneipenbesuch, eine freitägige Betriebsfeier und eine samstägige Geburtstagsfeier, die in Kombination nun einmal auch das sonntägige Bloggen verhindert haben. Aber jetzt bin ich ja wieder auf dem Dampfer und deshalb reden wir nun hier heute auch über Herrn Houellebecqs neuesten Roman, der nicht nur in der Literaturwelt schon gehörig Wellen geschlagen hat.

Mehr lesen…

Media Monday #191

Mit strammen Schritten nähern wir uns dem nächsten Jubiläum und während es im Grunde naheliegend wäre, den Oscars ein gutes Stück dieses Media Mondays zu widmen, erspare ich mir und euch dieses Vorgehen in diesem Jahr, zumal man sich ja schon allerorts und ausführlich dazu geäußert haben wird und sicherlich nicht die Hälfte der Teilnehmer die Oscar-Verleihungen, die, während dieser Artikel erscheint, ausgestrahlt werden, verfolgt, weshalb ich mich auf eine einzige simple Frage in diese Richtung beschränke, die dennoch in eine andere Richtung geht, weil eure persönliche Meinung fernab von Oscar-Nominierungen und -Verleihungen gefragt ist. Damit aber genug der großen Vorrede, widmen wir uns lieber den Fragen:

Mehr lesen…

Review: Firefly: Das Spiel – Finde eine Crew – Finde einen Job – Flieg weiter (Spiel)

Schon wieder Science-Fiction? Ja, schon wieder Science-Fiction und heute mit einem ganz besonderem Schmankerl, also so richtig, denn was Tolleres als dieses Brettspiel hätte ich mir so schnell nicht träumen lassen können, allein des Themas wegen, doch dass es dann letztendlich auch in seiner Spielmechanik so ausgereift und durchdacht sein würde, schlägt dem Fass – im positiven Sinne – den Boden aus. Okay, was soll die große Vorrede, stürzt euch doch einfach in meine Review zu:

Mehr lesen…

Review: Predestination (Film)

Und selbstverständlich habe ich heute auch wieder eine Film-Kritik zu euch, einem Film, der mich doch ziemlich begeistert hat, obwohl er erst irgendwie komisch war, aber das erörtere ich weiter unten natürlich. Man beachte in dem Zusammenhang auch meinen ausführlichen – und ebenso ausführlich kenntlich gemachten – Spoiler-Bereich am Ende der Rezension, den man natürlich eher besser nicht beachten sollte, wenn man sich nicht spoilern möchte. Aber was rede ich, ihr macht das schon.

Mehr lesen…

Portrait: Joseph Gordon-Levitt

Und hier wie versprochen an einem zwar ungewöhnlichem Datum, das zufälligerweise aber nun einmal deckungsgleich ist mit Gordon-Levitts (heutigem) Geburtstag, mein neuestes Schauspieler-Portrait. Positiv aufgefallen ist er mir das erste Mal in Zehn Dinge, dich ich an dir hasse, wobei ich ihn da noch gar nicht mit seiner Rolle in Hinterm Mond gleich links in Verbindung zu bringen wusste, doch wirklich aufmerksam geworden bin ich erst Jahre später durch (500) Days of Summer, der in meiner persönlichen Hitliste verdammt weit oben steht, was zu großen Teilen Deschanel und Gordon-Levitt (und dem Soundtrack) zu verdanken ist, weshalb ich mich umso mehr gefreut habe, als auch Nolan ihn für sich entdeckte und er mit neu gewonnener Popularität plötzlich deutlich häufiger auch in größeren Filmen zu sehen war, wobei es mir speziell die zwei Zusammenarbeiten mit Regisseur Rian Johnson sehr angetan haben. Fand ich zwar Joseph Gordon-Levitts Regie-Debüt allgemein recht enttäuschend, erwarte ich mir doch auf lange Sicht noch viel Großartiges von diesem sympathischen Schauspieler und Regisseur.

Mehr lesen…

Media Monday #190 – Rosenmontags-Special

Ja, es ist schon wieder so weit, Karneval und so, doch keine Angst, ich weiß, mit welch gemischten Gefühlen dieses Special jedes Jahr aufgenommen wird und ich selbst bin so absolut überhaupt kein Karnevals-Jeck, weshalb wir uns zwar in thematisch eingegrenzten Gefilden bewegen wollen, ich aber auch keine Lust habe, ein waschechtes Jecken-Special auf die Beine zu stellen, wofür ich sowieso der Falsche wäre. Also ganz moderat in die Richtung zielend kommen hier sieben frische neue Fragen an diesem Rosenmontag, der ja nun einmal zuvorderst auch einfach nur Montag sein darf und folglich den Rahmen für den immerhin schon 190. Media Monday bildet.

Mehr lesen…

Review: Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung (Film)

Und hier kommt der Artikel, mit dem ich bewusst noch hinter dem Berg gehalten habe, da ich nicht wusste, ob ich ihn heute noch tutto kompletto fertigbekommen würde, aber nachdem Marius von MWJ2 sich schon erkundigte, wann denn meine Star Wars-Kritiken erscheinen würden – habe ich schließlich einen Film-Marathon mit allen sechs Teilen hinter mir – habe ich mich entschlossen, die nun in loser Folge immer sonntags und außer der Reihe zu veröffentlichen, weshalb hier nun meine nicht gerade netten Worte zum ersten (und unsäglichsten) Teil der Reihe folgen.

Mehr lesen…