Review: Nancy in Hell 2: Die Hölle auf Erden (Graphic Novel)

Und hier nun wie versprochen die angekündigte Comic-Review, sicherlich nicht halb so anspruchsvoll wie das zuvor besprochene Buch und sicherlich eher was für Freunde gepflegten Trashs, aber immerhin weit besser als der erste Teil der Reihe. Und damit beschließe ich den heutigen Abend und wünsche euch eine schöne Zeit, bis es hier ganz bald wieder Neues zu lesen gibt!

Mehr lesen…

Review: Der katholische Bulle | Adrian McKinty (Buch)

Eigentlich wäre es ja heute wieder Zeit für zwei Comic-Rezensionen, doch da ich im Moment diesbezüglich nur einen fertigen Artikel in der digitalen Schublade liegen habe, allerdings mit meinen Buch-Rezensionen kaum hinterherkomme, gehen wir heute mal einen anderen Weg und so kombiniere ich das geschriebene Wort mit dem gezeichneten Bild und den Anfang macht demnach meine nun folgende Buch-Kritik zu:

Mehr lesen…

Review: Ender’s Game – Das große Spiel (Film)

Heute, auch wenn ich auf dem Sprung bin, haue ich doch endlich wieder einmal eine Kritik raus, wird ja wirklich auch allerhöchste Zeit! Viel Spaß und Freude und natürlich einen schönen, geruhsamen Abend euch.

Mehr lesen…

Media Monday #178

Die letzten Tage war ich faul und am Wochenende ganz besonders, so dass die Woche recht sang- und klanglos für mich zu Ende gegangen ist, was einer recht ausufernden nachgeschobenen Geburtstagsfeier geschuldet war, weshalb gerade der Sonntag ziemlich unproduktiv war. So muss ich auch gestehen, dass ich mich ein wenig dazu durchringen musste, mich überhaupt vor den Laptop zu begeben. Vergebt mir also, falls die Fragen nicht den gewohnten Esprit versprühen oder weniger einfallsreich daherkommen, als ihr es vielleicht gewöhnt seid. Trotzdem euch allen einen schönen Start in die neue Woche und viel Spaß mit den Fragen!

Mehr lesen…

Review: Rectify | Staffel 1 (Serie)

Lange Zeit sah es ja echt mau aus in der Seriensparte, weil ich einfach mit nix hinterherkam. Mittlerweile türmen sich teils fertige oder in Vorbereitung befindliche Rezensionen und weil diese Serie schon allein wegen ihren nur sechs Folgen angenehm heraussticht, aber auch ansonsten eine feine Empfehlung darstellt, macht sie heute den Anfang.

Mehr lesen…

Review: Spartacus: Die Götter und die Toten | Mark Morris (Buch)

Heute will ich doch, bevor ich mich demnächst der finalen Staffel der Serie widme, ein weiteres Mal von einem der Bücher berichten, die im Fahrwasser des Hypes entstanden sind, tatsächlich aber auch durch hohe Qualität und stimmig interpretierte Charaktere überzeugen können. Doch bevor ich hier wieder meine halbe Meinung vorwegnehme, widmen wir uns direkt der heutigen Buch-Kritik:

Mehr lesen…

Media Monday #177

So, ist es schon wieder Zeit für eine neue Runde Fragenstellerei! Heute mal ganz im Zeichen des Schwärmens und Schwelgens, fragenmäßig durchweg positiv besetzt, ohne dass ihr jemanden benennen müsstet, der doof ist oder irgendwas finden müsstet, dass euch so absolut nicht gefallen hat, sondern stattdessen ganz viel Raum für Empfehlungen, Lobhuldigungen und dergleichen mehr, einfach, weil mir danach war. Kommt gut in die neue Woche und viel Spaß!

Mehr lesen…

Review: Die Unfassbaren – Now You See Me – Extended Cut (Film)

Und auch wenn die wenigsten damit gerechnet hätten, kommt hier für heute auch noch eine neue Film-Kritik, da ich mir in der vergangenen Woche wieder dermaßen viel vorgenommen habe, in Diskrepanz Fiktion zu Realität aber erschreckend faul war, will ich doch zumindest den eigentlich für vorgestern, dann für gestern geplanten Artikel heute nachschieben, um nicht voller Altlasten in die neue Woche zu rauschen, die bald schon ihren Anfang finden wird. Genießt die letzten Stunden des ausklingenden Wochenendes, ich melde mich wie gewohnt pünktlich um 0:01 Uhr zurück, wenn der neueste Media Monday online geht.

Mehr lesen…

Portrait: Natalie Portman

Und wieder einmal widme ich den Sonntag einer großartigen Schauspielerin, die ich natürlich schon in weit mehr Filmen gesehen habe, als es hier den Anschein macht, da das Medienjournal ja nun einmal erst seit 2011 existiert, aber dennoch haben sich bislang immerhin respektable acht Filme hier eingefunden, in denen Natalie Portman eine gewichtige Rolle gespielt hat. Auch an dieser Stelle noch einmal der Hinweis auf den neuen Menüpunkt Portraits, wo alle weiteren, bisher in dieser Reihe vorgestellten SchauspielerInnen versammelt sind und auch künftig werden.

Mehr lesen…

Review: Star Wars: Dawn of the Jedi 3: Machtkrieg (Graphic Novel)

Der zweite (und letzte) Artikel für heute widmet sich nun wieder einem klassischen Thema, dass hier zwar eher selten, aber doch irgendwie auch regelmäßig behandelt wird. Mit diesem dritten Band kommt auch die Storyline zu ihrem Ende, was das Ganze natürlich zu einer runden Sache macht.

Mehr lesen…