Review: Starlight – Die Rückkehr des Duke McQueen (Graphic Novel)

Ich bin euch ja für den heutigen Abend noch eine Comic-Review schuldig wie ich finde und habe mich diesmal erneut für ein richtiges Schmankerl entschieden, dass neben gehörig Nostalgie-Potential überhaupt ziemlich gelungen ist meiner Meinung nach.

Mehr lesen…

Montagsfrage: Welches Buch hast du zuletzt aufgrund eines anderen Buchbloggers gelesen?

Okay, es ist wieder Zeit für die Montagsfrage. Blöd nur, dass ich diesmal doch recht wenig Sinnstiftendes dazu beitragen kann, aber kneifen ist nicht und man darf sich ja auch einmal eine Blöße geben. Los geht’s!

Mehr lesen…

Media Monday #274

Hoppla, schon wieder Sonntagabend! Aber immerhin war ich dieses Wochenende mal wieder richtig fleißig, nicht nur was das Bloggen an sich betrifft, sondern auch in punkto Vorarbeit für künftige Beiträge, weshalb ich mich jetzt auch entspannt und zufrieden zurücklehnen kann und mich schon auf meinen wohlverdienten Burger gleich freue, während ich auch viel Spaß beim Lückentexte füllen wünsche. Übrigens – und das musste ich noch loswerden – handelte es sich bei meinem ebenfalls heute veröffentlichten Portrait zu Nathan Fillion bereits um meinen 1.800. Artikel; cool, oder!?

Mehr lesen…

Portrait: Nathan Fillion

Viel zu lange hat es an dieser Stelle schon kein Portrait mehr gegeben und da ich ja vor nicht allzu langer Zeit doch merklich im Firefly-Fieber war, lag im Grunde nichts näher, als nun auch Nathan Fillion einen Portrait-Artikel zu widmen, was ich dann hiermit nun auch getan hätte.

Mehr lesen…

Review: The Path | Staffel 1 (Serie)

Und wieder komme ich nun mit einer Serien-Review daher und kann euch nur raten, bei The Path einmal einen Blick zu riskieren, so ihr denn Amazon Prime Kunden seid, denn das ausgezeichnete Drehbuch und die ungemein fähigen DarstellerInnen haben mich schier vom Hocker gehauen und ließen mich die zehn Folgen in wenigen Tagen regelrecht weginhalieren.

Mehr lesen…

Review: LEGO Doctor Strange und sein Sanctum Sanctorum (Geek Stuff)

So, widmen wir uns wieder einmal der neuesten Kategorie hier auf dem Blog und um ein wenig Abwechslung in die Sache zu bringen, stelle ich euch heute eines meiner neuesten LEGO-Sets vor – ja, auch dafür schlägt mein Geek-Herz seit geraumer Zeit wieder – und wünsche euch ansonsten zunächst einmal einen schönen Samstag, bevor ich mich aller Voraussicht nach später noch einmal zu einem anderen Thema melden werde.

Mehr lesen…

My 100 Greatest Films of the 21st Century (So Far)

Wie ihr ja wisst, bin ich (leider, wie ich selber finde) ein wenig Blogparaden-faul, was oft daran liegt, dass ich manchmal Wochen im Voraus Artikel plane, es in manchen Wochen folglich – auch wenn es hier nicht so aussieht – quasi nicht einmal an den Laptop schaffe und solche eigentlich spaßigen Aktionen immer wieder verschleppe, bis ich selbst glaube, dass es nicht mehr lohnen würde mitzumachen. Doch hier nun, ausgerechnet bei dieser Blogparade, die an Umfang kaum zu überbieten sein dürfte, musste ich eine Ausnahme machen, denn Miss Booleana fragt nach nichts weniger als den hundert besten Filmen des 21. Jahrhunderts und nachdem sich bereits viele andere Film-BloggerInnen der Herausforderung gestellt haben, geselle ich mich nun dazu und habe entsprechend ausgiebig mein Archiv durchforstet und mich bei der Sortierung auch grob an meinen Punkte-Bewertungen orientiert, wobei allein die Sortierung von Filmen gleicher Punktzahl ein regelrechter Kraftakt war und ich auch jetzt beileibe nicht glücklich bin mit dem Ergebnis.

Mehr lesen…

Review: The Lord of Catan (Kurzfilm)

So, also falls jemand gedacht haben sollte, mit meiner Teilnahme an der wöchentlichen Blogparade wars das für heute, den kann, darf und möchte ich an dieser Stelle nun enttäuschen, denn ich habe ein filmisches Kleinod im Gepäck, das sicher die meisten nicht kennen werden, mich aber schwer zu unterhalten wusste. Und wie man sieht, handelt es sich zudem noch um eine Premiere, denn ihr seht hier die erste Kurzfilm-Kritik des Medienjournals!

Mehr lesen…

Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #12

Uffta, ein drittes Mal in Folge geschafft, mich an Die 5 BESTEN am DONNERSTAG zu beteiligen, wird ja vielleicht doch noch was mit mir und der Teilnahme an solchen Aktionen. Heute war es aber auch besonders simpel für mich, da ich sowieso gerade an einem Artikel bastele und die Antworten quasi rüber kopieren konnte.

Mehr lesen…

Review: Doctor Strange: Anfang und Ende (Graphic Novel)

Eigentlich käme ich ja heute mit einer Buch-Kritik ums Eck, doch da meine derzeitige Lektüre wieder einmal etwas umfangreicher geraten ist, wird das eben heute leider nichts, doch ist das ja gar nicht wild, schließlich bin ich ja auch am Montag eine neue Comic-Review schuldig geblieben, die ich dann alternativ heute nachhole. Läuft also alles, wie ihr seht 😉

Mehr lesen…